Menü Logo Beck Busreisen

Ihr Reiseveranstalter für individuelle Gruppenreisen, Feuerwehrausflüge, Vereinsreisen, Betriebsausflüge, Exkursionen, Tagesreisen, Buscharter uvm.

Melkeressen 
in Colmar

Landpartie und Fachwerkidylle | 2 Tage

Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Petite Venise in Colmar

Pittoreske Fachwerkhäuschen, blumengeschmückte Fenster, verwinkelte Gassen und romantische Kanäle verzaubern uns in der wohl schönsten Stadt im Elsass. Hier schlendern wir durch die herrliche Altstadt mit den Kopfsteinpflastergassen und sind verzückt vom farbenfrohen Fachwerk, wo jedes Häuschen schöner und bunter als das andere aussieht. Am Place de la Cathédral sehen wir das gotische Münster aus dem 13. Jahrhundert. Von dort startet alternativ die weiße Bimmelbahn für eine Altstadtrundfahrt. Eines der schönsten Viertel der Stadt ist „Petite Venise“, auch Klein-Venedig genannt. Werfen Sie hier einen Blick von der Brücke auf die Lauch und sehen Sie Colmar wie aus dem Märchenbuch. Bunt und verspielt schmiegen sich die Häuschen aneinander und spiegeln sich im Wasser. Wer mag kann hier zu einer Bootstour starten. Schnucklige Cafés laden auf einem Café au lait und ein Stück Brioche ein. Nachmittags beziehen wir unser Hotel. Am Abend erwartet uns bei einem Melkeressen traditionelle elsässische Küche. Anschließend Rückfahrt mit einem örtlichen Busunternehmen zurück in Hotel.

2. Tag: Elsässer Weinstraße

Am heutigen Vormittag erwartet uns das ländliche Elsass. Hier reihen sich malerische Weindörfer und traumhaften Landschaften aneinander wie Perlen an einer Schnur. Eine ganz besondere Mischung aus Geschichte, Kultur, Natur und Kulinarik prägen das Elsass bis heute. Auf Wunsch fahren wir unterwegs zu einer Käserei, wo uns das Munstertal mit seinem berühmten Käse erwartet. Wir erreichen den hübschen Ort Riquewihr zwischen den Gipfeln der Vogesen und dem Elsässer Tiefland. Innerhalb der gut erhaltenen Stadtmauern erwartet uns ein wahres Freilichtmuseum, das sich seine Ursprünglichkeit bewahrt hat. Die bunten Fachwerkhäuser bilden mit ihren Erkern und versteckten Innenhöfen eine architektonische Einheit. Auch hier darf Blumenschmuck das ganze Jahr über nicht fehlen. Zahlreiche Weinbauern laden zu einer Weinprobe zwischen den Rebstöcken und zur Besichtigung ihrer Weinkeller ein. Oberhalb des Weindorfes Orschwiller erhebt sich die beeindruckende Silhouette der Haut-Koenigsburg. Von hier erlebt man einen großartigen Panoramablick über Region. Nachmittags treten wir die Heimreise an.

Unser Preis

ab 45 Teilnehmern

p.P. 139,– €

Reise anfragen